Der Mai war leider ein total chaotischer Monat. Vorgenommen hatte ich mir – ganz im Sinne des #mermay – die Doodle-Themen mit Meerjungfrauen umzusetzen. Und dann gern mehr als eine Seite. Geworden ist daraus weniger als eine Seite und ich bin auch im Juni nicht dazu gekommen, aufzufüllen. Deswegen ziehe ich jetzt für diese Seite den Schlussstrich. Manchmal geht es halt nicht anders.

Im Juni wird es keine Doodles geben, da mein Fokus einfach woanders lag. Ich arbeite noch an meiner Serie von Miniwalen, erstelle Motive für Spreadshirt und versuche ein bisschen Marketing dafür zu machen. Dann durfte ich mir Ende Mai ein paar Stifte aus dem Uniball Sortiment aussuchen, die vor einer Woche ankamen und die ich aktuell teste und euch dann hier vorstellen will.

Und ganz ehrlich? Zwischendrin will ich natürlich auch einfach ein bisschen Zeit für meine Familie haben. Unser Töchterchen steht nun vereinzelt schon freihändig. Was ihr anfangs sehr unheimlich war, macht ihr nun langsam Spaß. Wir sind gespannt, wann die ersten Schritte folgen. :D

Doodles im Mai
Markiert in:             

5 Gedanken zu „Doodles im Mai

  • 30 Juni 2017 um 10:07
    Permalink

    Auch wenn es nicht viele Zeichnungen sind, sind sie doch bezaubernd! Das Baby hat es mir besonders angetan! So lieb!
    ♥lich Claudia

    Antworten
  • 31 Juli 2017 um 10:33
    Permalink

    Ich bin nach wie vor ein großer Fan deiner Perspektive :3 hammermäßig!
    Ich mag alle 3 Bilder sehr, wobei die Minimeerjungfrau wohl die süßeste ist ♥

    Antworten
  • 17 August 2017 um 09:49
    Permalink

    Meejungfrauen, mein Lieblingsmotiv. :)
    Ich kann gar nicht sagen welches von den 3en mir am besten gefällt, sie sind alle auf ihre Art faszinierend.

    LG
    Steffi

    Antworten
  • 25 August 2017 um 16:20
    Permalink

    Mia & Steffi, vielen Dank für euer liebes Feedback. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge