Einleitende Worte

Dies ist wohl für die Variationsphase seit Ewigkeiten ein Post der anderen Art. Seit ich diese Domain habe – also seit 2003, war der Inhalt der Variationsphase eher als Galerie gedacht und strikt von meinem persönlichen Blog (blog.chrissi25.de) getrennt. Dies führte einerseits zu einem Sammelsurium an Inhalten in meinem Blog und andererseits oft zu Stillstand in der Variationsphase, da ich gerade bei kleineres Bildern eher unschlüssig war, ob ich sie hier nun aufnehmen sollte oder nicht.

Damit einher geht schon seit geraumer Zeit eine Unzufriedenheit, die ich hoffe, mit diesem Strategiewechsel ein wenig bezähmen zu können. Der Fokus der Variationsphase wird auf digitalem und analogen Zeichnen bzw. Malerei und vielleicht auch Storytelling liegen. Während alltägliche Themen, Reiseberichte, Basteiarbeiten, Buchvorstellungen und auch die Fotografie in meinem bisherigen Blog bleiben.

Aufräumarbeiten

Ich habe stark mit mir gerungen, ob ich nun einfach alle alten Inhalte verwerfen sollte, doch das schien mir nicht richtig. Ich habe nun meine Arbeiten getrennt in Portfolio und Sketchbook. Wobei Serien im Portfolio in einem Post zusammengefasst wurden.

Das Widget für die Galerie gefällt mir dabei leider noch nicht so richtig, aber vielleicht finde ich noch etwas besseres.

Darüber hinaus werde ich Übersichtsseite für aktive Projekte machen, an denen ich mehr oder weniger ausdauernd aktuell – oder auch schon seit Jahren – arbeite. Das soll mir helfen, den Fokus nicht zu verlieren und euch im Rahmen der Möglichkeiten am Entstehungsprozess teilhaben zu lassen.

Sprache

Bisher habe ich keine klare Linie bei der Sprache hier verfolgt. Mal war es Deutsch, mal Englisch, mal beides. Ich werde mich nun wohl einfach auf die deutsche Sprache besinnen. Alte Beiträge korrigiere ich jetzt allerdings nicht mehr.

Richtungswechsel – Blog-Inhalte für die Variationsphase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.