Noch vor 1-2 Wochen waren wir verhältnismäßig entspannt. Doch von den bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus sind wir natürlich trotzdem genauso direkt betroffen, wie unzählige andere Familien.

Auf einmal habe ich in meiner Home Office Elternteilzeit nicht nur unseren kleinen Mann (8 Monate), sondern auch die Motte (3,5 Jahre) und auch wenn mein Mann nun mit zu Hause ist, müssen wir uns im Alltag nun erstmal eingrooven.

Da wir nun alle möglichst daheim bleiben sollen, ist umso mehr Zeit für kreatives Schaffen zu Hause. Vielleicht nutzt ihr die Gelegenheit und nehmt einfach mal wieder Stift und Papier in die Hand? :)

Zeichne doch mal wieder… Details

Eine Ausgangssperre wurde noch nicht verhangen, doch wenn wir wirklich gemeinsam die Ausbreitung des Virus verlangsamen wollen, damit unser Gesundheitssystem den schwer kranken gut helfen kann, so sollten wir die Bitte, daheim zu bleiben, durchaus beherzigen. Macht euch doch mit eurem Handy mal auf die Suche nach ungewöhnlichen Strukturen und Mustern in deinem Alltag. Diese kannst du anschließend als Inspiration zum Zeichnen nutzen. – Wenn du einfach direkt zeichnen möchtest, habe ich aus meinem Archiv etwas für euch herausgesucht.

Alte Bücher in einem Regal
Wassertropfen, die sich im Deckel einer Teekanne gesammelt haben
Ungewöhnliche Perspektiven und Blickwinkel schaffen interessante Bildausschnitte

Kreativübung – Alles rund!

Heute habe ich neben ein paar Fotos zusätzlich ein kleines Übungsblatt vorbereitet, dass ihr euch einfach herunter laden und nutzen könnt. Es beinhaltet 35 gleich große Kreise – eine Übung, die wir im Studium einmal absoliveren mussten. Ziel ist es nun, die Kreise alle auszufüllen – mit Dingen, die einen Kreis in ihrer Gestaltung haben. Das kann im einfachsten Fall zum Beispiel ein Ball sein, oder eine Tasse von oben. Ihr könnt aber auch mehrere Kreise verbinden, wie etwa zu einer Brille, ganz im Harry Potter Style. ;) Schafft ihr es, alle Kreise sinnvoll zu füllen?

Sharing is Caring

Zusammen macht das Zeichnen viel mehr Spaß. Wenn du deine Zeichnungen auf deinem Blog veröffentlichst, verlinke auch auf diesen Beitrag. Teilst du nur über Instagramm, freue ich mich, wenn du mich markierst (@variationsphase), damit ich bei euch vorbei schauen kann.

Kreatives aus der Blogosphäre

Ein kleiner Schulterblick in die Blog-Nachbarschaft. :)

Zusätzlich möchte ich noch auf das Projekt „Illustratoren gegen Corona“ hinweisen. Marcus Repp trommelt derzeitig verschiedene Illustratoren zusammen, um auf der kurzfristig ins Leben gerufenen Seite „Illustratoren gegen Corona“ Ausmalbilder für Familien anzubieten. Es handelt sich hierbei um professionelle Illustratoren, die sich auf diese ungewöhnliche Weise präsentieren.

Freitagsinspiration (12/2020) – Anregungen für ein Kreatives Wochenende
Markiert in:

One thought on “Freitagsinspiration (12/2020) – Anregungen für ein Kreatives Wochenende

  • 20 März 2020 um 07:28
    Permalink

    Danke Dir für’s Verlinken :) Die Idee mit den Kreisen finde ich toll, das mache ich vielleicht auch mal!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.